Hallo Passwort!

Home / Sicherheit / Hallo Passwort!

Man soll es ja nicht glauben, aber „Hallo“ ist in Deutschland noch immer das meistgenutzte Passwort! Mal ganz ehrlich – an dieser Stelle frage ich mich ernsthaft, wie dumm kann man sein?! Ständig hört man von Hacker-Attacken auf Webseiten und dann wählt man „Hallo“ als Passwort? Und zum Weinen ist dann schon fast, dass diesem Passwort Begriffe wie „passwort“, „hallo123“ oder „qwertz“ (weil es die Tastatur ja so schön hergibt) folgen! Das weltweit häufigste Passwort ist übrigens „123456“. Muss ich jetzt nichts zu sagen oder?

Daten aus 31 Lecks analysiert

Das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam hat diese Daten aus 31 Datenlecks, die im Internet frei verfügbar sind, ermittelt.

Auch werden ein- und dieselben Passwörter immer noch für verschiedene Konten genutzt. Das Gejammer geht dann los, wenn der PC oder ein Konto gehackt sind, da man ja plötzlich Gefahr läuft, dass die Hacker auf viele verschiedene Konten mit nur einem Passwort zugreifen können.

Selber denken und Passwortmanager nutzen

Sich gute Passwörter auszudenken, ist gar nicht so schwer. Eine Methode ist es, sich einen Satz SELBER auszudenken. Von diesem wird dann immer nur der 1. Buchstabe der Worte genutzt. Außerdem gibt es Passwort-Verwaltungsprogramme, mit denen man starke Passwörter generieren und diese gleichzeitig verwalten kann.

Bereits in meinem Artikel Passwörter – welche und wohin damit? vom 10. Februar 2016 habe ich Tipps für sichere Passwörter und deren Verwaltung gegeben. An Aktualität hat dieser Artikel auch heute nicht verloren.